Widerstand in Berlin

Fast täglich agieren unsere nationalrevolutionären Mitglieder und Unterstützer im öffentlichen Raum in der Hauptstadt Berlin. Immer mehr Bezirke werden nicht nur flächendeckend, sondern auch kontinuierlich bearbeitet und unsere Weltanschauung unter das Volk gebracht. Unsere nationalrevolutionäre Bewegung “Der III. Weg” wächst zusehens und gewinnt dadurch bei den Feinden von Volk und Nation in der Stadt immer mehr Aufmerksamkeit. Hunderttausende Flugblätter gegen Überfremdung und die allgegenwärtige Corona-Diktatur fanden den Weg bereits in die Berliner Briefkästen, visuelle Werbung ist in nahezu jedem Bezirk in Ost und West zu finden. Am 3. Oktober 2020 wehte das erste Mal in größerer Zahl unser grünes Banner in den Straßen der ehemaligen Reichshauptstadt und unsere römische Drei ist immer mehr Menschen, nicht nur den Repressionsorganen der BRD, ein Begriff.

Trotz der volkszerstörenden Maßnahmen der Bundesregierung im Zusammenhang mit dem sogenannten Corona-Virus mobilisiert zum 1. Mai unsere Partei dieses Jahr ins sächsische Zwickau, um geschlossen und zentral unseren gerechten Zorn und unsere Wut am traditionellen Arbeiterkampftag auf die Straße zu tragen. Das nationale Berlin steht an diesem Tag ebenfalls in Zwickau auf der Straße, um den Coronadiktatoren der etablierten Parteien und all den anderen Feinden von Volk und Nation die Stirn zu bieten.

Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott.





  • Stabile Männer

    Andy 05.04.2021
  • Hallo ihr Kämpfer, ich folge Euch schon seit einiger Zeit. Ich finde Eure Aktionen super und hoffe, das Ihr immer stärker werdet. Wir sollten uns im Kampf gegen das System und deren Unterstützer wie die Antifa und Medien zusammen tun. Mit uns meine ich die vielen Patrioten die auf den Demos Gesicht zeigen, Pegida, AfD Leute, Nationale und gut Organisierte Vereine. So kann und darf es nicht weitergehen. Ich wünsche Euch in Euren Handeln weiterhin viel Erfolg und das viele auf Euch aufmerksam werden und Euch unterstützen.

    Andreas Kummer 30.03.2021
  • Da die Bundesregierung jeden Tag eine andere Coronasau durch die Lande treibt, fallen viele wichtige Themen unter den Tisch und werden nur so am Rande behandelt.
    Machst du eine Familienfeier und da ist nur einer zu viel, ist das Geschrei groß, aber diese Leute werden mit offenen Armen empfangen und können nach ihrem Asylantrag durch die ganze Welt reisen.

    Wilhelm 30.03.2021
  • Schon komisch, dass jene während der Corona-Plandemie noch Zeit haben, ihr Überfremdungsprogramm voranzutreiben! Aber es dient ja alles demselben Ziel, nur unter verschiedenen Namen. Umso wichtiger euer Kampf für das deutsche Volk, dafür vielen Dank!

    glcklichebestimmung 29.03.2021
  • Klasse Truppe. Kann man nur hoffen ,dass diese Leute ,so aussichtslos es ja scheinen mag , Berlin treu bleiben und den Kampf fortführen. Es ist ist ja trotzdem germanischer Boden.

    Hendrik 29.03.2021
  • Starkes Zeichen!

    Dominik 28.03.2021
  • Es wird Zeit der Überfremdung und corona Diktatur Grenzen bzw ein ende zu setzen.es geht um unsere Kinder ihre Zukunft und unsere Gesundheit Bund Sicherheit .all das ist mit den alt Parteien nicht möglich .

    Spandaucowboy 28.03.2021
  • Hey ho. Bin nächstes Wochenende von Donnerstag bis Montag in Berlin. Falls ihr Verteilaktionen plant, wir wären dabei. Gruss aus Wolfsburg

    Marc Kohl 28.03.2021
    • Wir melden uns bei dir.

      admin 29.03.2021
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×