Zirkel 451 – Alexander Solschenizyn: Der Archipel Gulag

In dieser Folge des Zirkel 451 geht es um den anti-kommunistischen Klassiker “Der Archipel Gulag” von Alexander Solschenizyn. Der russische Autor war selbst Insasse der bolschewistischen Arbeitslager. Er beschreibt die Geschichte, den Aufbau und die Zustände in den Lagern und schildert ebenso die Zusammensetzung der Gefangenen. Ein heutzutage vernachlässigtes Werk, das jedem anti-kommunistisch eingestellten Deutschen wichtiges geistiges Rüstzeug gibt.

Bei unserem Format „Zirkel 451“ geht es um die geistige Rebellion gegen den herrschenden Zeitgeist. Regelmäßig präsentieren wir euch hier Literatur aller Genres für die wohlverdienten Pausen zwischen dem revolutionären Kampf auf den Straßen unserer Heimat. Denn: Lesen bedeutet Widerstand!

 

 

Weitere Ausgaben von Zirkel 451

 





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×