Sonnenwendmarsch in Niederösterreich

Home/Kultur, Video/Sonnenwendmarsch in Niederösterreich

Zur diesjährigen Sommersonnenwende am Montag, dem 21.6.2021, plante die Gruppe für Sport und Technik – Sektion Sport eine Kameradschaftswanderung mit anschließendem Sonnwendfeuer und Übernachtung unter freiem Himmel am Berg. Wir durchschritten den 40 km langen „Gebirgsjäger Gedächtnisweg Ostalpen“ im Semmeringgebiet , der eine durchaus sportliche Höhenleistung von ca. 2400 Hm aufweist.

In den letzten Wochen des 2.Weltkrieges leistete dort die Kampfgruppe Semmering (später 9. Gebirgsdivision) – die aus zusammengewürfelten Truppenteilen von Wehrmacht, SS, Luftwaffe und Volkssturm bestand – erbitterten Widerstand gegen die aus Osten vordringenden Russen.
Der Roten Armee gelang es dabei nicht, den Semmering kämpfend zu überschreiten, wodurch vielen Soldaten und Zivilisten großes Leid erspart blieb. Der Weg führt uns durch die Orte der damaligen Kampfhandlungen, auch Bunker und Stellungen sind teilweise noch erkennbar.

Nach dem Krieg urteilte der Wehrmachtsgeneral Balck über die 9. Gebirgsdivision:
Undenkbar wäre die Rückführung der Truppen der 6. Armee nach Deutschland gewesen ohne den Widerstand am Semmering. Dass Hunderttausende die Heimat wiedersehen und nicht in Sibirien untergingen, war mit ein Verdienst der Kämpfer vom Semmering.

Die beeindruckende Landschaft und der blutgetränkte Heimatboden sind den Teilnehmern unvergesslich geworden. Schon bald wird der Rucksack wieder gepackt!

1 Kommentar

  • Herrliches Video, man spürt förmlich die Freiheit.

    Lukas 03.07.2021
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×