Westerwald: “Das Volk ist nicht edel, das seine Toten nicht ehrt”

Gemäß des Zitates „Das Volk ist nicht edel, das seine Toten nicht ehrt“ von Adolf Friedrich von Schack, machte sich an einem verregneten Sonntagnachmittag eine Familie aus dem Umfeld des „III. Weg“ auf, um das verwahrloste Soldatengrab der Familie Steuernagel in der Nähe von Weilburg von Schmutz und Unrat zu befreien. Ein umgestürzter Baum sowie zahlreiche Äste und Müll wurden entfernt. Die zum Schluß gepflanzten Geranien und die entzündete Kerze sind nur ein kleiner Ehrerweis für die zwei gefallenen Helden, die in der Fremde für Volk und Vaterland ihr Leben ließen. Schon mehrmals wurde das Ehrenmal in den letzten Jahren seitens Mitglieder unserer Partei gereinigt.

Das Denkmal wurde von den Eltern der Söhne Rolf und Helmut Steuernagel errichtet. Sie selbst wurden nach ihrem Tod am Denkmal, symbolisch bei ihren Söhnen, beigesetzt. Während, wie zuletzt im Sommer dieses Jahres, Schüler vom Gymnasium Philippinum Weilburg öffentlichkeits- und medienwirksam an jüdischen Grabsteinen rumschrubbten, fristen die Gräber der Vorfahren besagter Schüler meist ein jämmerliches Dasein. Während sich die allerorts zu findenden Gedenkstätten der im ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten in einem relativ guten Zustand befinden, sind jene des zweiten Weltkrieges meist in einen trostlosen Zustand. Mit ein wenig Eigeninitiative und Interesse an Vergangenheit und deutscher Geschichte kann jeder einzelne mithelfen, das Gedenken an unsere Vorfahren aufrecht zu erhalten.

Weiterführendes Video zum Thema: Avantura Vlog #6 – Soldatengräber, Denkmale & mystische Orte





  • Große Klasse Männer,
    Ihr seid eine Hoffnung für unsere deutsche Heimat in diesem Wahnsinn !
    Es wird höchste Zeit die Verräter nicht wieder zu wählen !!!
    Am Wahltag wird es mir eine Ehre sein als gesunder nicht geimpfter die einzige Partei zu wählen !

    Mit dem Gruß unserer germanischen Vorfahren
    Heil den Asen

    Peter Tank 02.09.2021
  • Bravo ein Lichtstrahl mitten im totalen Untergang.

    Artjom 01.09.2021

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×