Sing mit, Kamerad! Über Länder, Grenzen, Zonen

Das Lied “Über Länder, Grenzen, Zonen” würde 1990 als Eigenkomposition von Frank Rennicke veröffentlicht. Das Lied zog einen jahrelangen Rechtsstreit mit sich. Letztendlich hob am 25. März 2008 das Bundesverfassungsgericht die Verurteilungen wegen Volksverhetzung auf und verwies die Sache in diesem Umfang an das Landgericht Stuttgart zurück. Die aufgehobenen Verurteilungen verletzten das Grundrecht der Meinungsfreiheit (Art. 5 Absatz 1 Satz 1 des Grundgesetzes). Die Gerichte hätten die gebotene „fallbezogene Abwägung zwischen der Bedeutung der Meinungsfreiheit und dem Rang des durch die Meinungsfreiheit beeinträchtigten Rechtsguts“ unterlassen und „auch nicht aufgezeigt, dass dies entbehrlich sei, weil der Liedtext einen Verstoß gegen die Menschenwürde” [§ 130 Abs. 1 Nr. 2 StGB] enthalte.

Liedtext “Über Länder, Grenzen, Zonen”

1. Über Länder, Grenzen, Zonen hallt ein Ruf ein Wille nur.
Überall wo Deutsche wohnen, zu den Sternen dringt der Schwur.
Niemals werden wir uns beugen, nie Gewalt für Recht ansehen.
Deutschland, Deutschland über alles und das Reich wird neu erstehen.

2. Schlesien uns von Gott gegeben. Deutsch- germanisch Heimatland.
Kunst, Kultur und Wirtschaft weben seit Jahrtausenden ein Band.
Der Geschichtslauf wird sie richten die das Schlesierland geraubt.
Unser Volk wird nie verzichten weil es an alte Rechte glaubt.

3. Deutsch ist Herz und Hirn und Hand und dennoch ist es geschehen.
Dass Ostpreussen du deutsches Land, konntest in die Hand des Feindes übergehen.
Seit über 40 Jahren geknechtet, verblutest du jeden Tag ein wenig mehr.
Lumpen haben dich entrechtet doch wir geben dich niemals her.

4. Rechte und Gesetzesbande sind zerstört unter fremdem Joch.
Darum heißt im Memellande, Brüder sagt wie lange noch,
was auch immer mag geschehen, was auch immer kommen mag.
Lasst uns treu zusammenstehen. Memellande es naht der Tag.

5. Ob Breslau, Thorn und Danzig. Ob Posen, Gleiwitz und Stettin.
Ob Chemnitz, Bromberg und Leipzig. Ob Bozen, Königsberg und Wien.
Alles sind sie deutsche Städte und liegen im deutschen Land.
Geraubt durch Verbrecherräte, geschändet jeder deutsche Stand.

6. Und darum über Länder, Grenzen, Zonen hallt ein Ruf ein Wille nur.
Überall wo Deutsche wohnen, zu den Sternen dringt der Schwur.
Niemals werden wir uns beugen, nie Gewalt für Recht ansehen.
Deutschland, Deutschland über alles und das Reich wird neu erstehen.
Niemals werden wir uns beugen, nie Gewalt für Recht ansehen.
Deutschland, Deutschland über alles und das Reich muß neu erstehen.

 

Warum “Sing mit, Kamerad!”

Zu einer kulturerhaltenden, wie kulturschaffenden Bewegung gehört auch das Singen. Nun gibt es aus dem deutschen Volk heraus einen reichen Schatz an völkischen, bündischen und soldatischen Liedern, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen. Wir wollen mit diesem Angebot eben jene Lieder wieder ins Bewusstsein der heutigen Aktivisten rufen. Weitere Lieder findet du auf Spreaker.





  • Deutsche Regierung sollte den Afrikanern und Arabern weltweit endlich mitteilen, bleibt zu Hause, wir haben für euch keine Arbeit, keine Wohnungen und kein Geld, wir sind überschuldet, unsere Mieten und Immobilien sind unbezahlbar, wir haben immer mehr Arbeitslose, Wohnungslose, Obdachlose, Bettler und Flaschensammler. Sonst braucht Deutschland eine neue Hymne: Flüchtling, Flüchtling über alles ……….
    Die neue Hymne muß afrikanische Trommeln und arabische Melodie haben.

    Josef Seidel 07.10.2021
  • Die EU braucht viele Geflüchtete für bunte Mischvölker in allen EU-Ländern, damit das Volksbewusstsein und der Nationalismus verschwinden, damit dann diese EU-Staaten alle Entscheidungen und alle Macht widerstandslos nach Brüssel abgeben, damit sie sich endlich zu (Un) Demokratischen Vereinigten Staaten Europas mit Sozialkreditsystem vereinigen lassen.

    Ralf 07.10.2021
  • Hier fehlt Pommern. Schloß sich 1135 freiwillig dem Reich an und wurde auf Betreiben der polnischen Exilregierung Polen «zurückerstattet». Ist mal eine Demonstration, daß es sich lohnt, diesbezüglich einen langen Atem zu haben. Stettin sollte übrigens eigentlich eine deutsche Stadt bleiben. Allerdings wollte niemand die Polen an einer ‘illegalen’ militärischen Besetzung hindern.

    RW 06.10.2021
  • Sicher ein sehr schönes Lied, welches an frühere rühmreiche Zeiten erinnert. Vermutlich ist das alles nur noch eine ferne Vergangenheit. Jetzt haben wir eine Multikulti-Klima-Schulden-Republik. In Bayern wird das Grüßen mit “Grüß Gott” mit “Allahu akbar!” ersetzt. Die Kreuze an Alpengipfeln empfinden bärtige Männer als Beleidigung. Mit Multikulti versucht man jeden Patriotismus und Nationalismus zu beseitigen.

    Helmut Krause 06.10.2021
  • Sehr schön, obwohl ich Frank Rennicke sehr gut finde, kannte ich dieses Lied noch nicht, danke euch.

    Jörg 06.10.2021

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×