Nachgereicht: Infostand in Deggendorf

Unter dem Motto „Tierschutz verpflichtet“ fand am 29. Dezember 2021 ein Infotisch im niederbayrischen Deggendorf statt. Mitglieder unserer Partei nutzten die Zeit kurz vor dem Jahreswechsel, um den Deggendorfern hier den Standpunkt unserer nationalrevolutionären Bewegung zu diesem Thema näher zu bringen.

Dabei wurden nicht nur viele Gespräche mit interessierten Bürgern geführt, sondern auch ganz praktisch Spenden gesammelt. Viele Deggendorfer zeigten Sympathie für das Anliegen unserer Aktivisten und Freunde vor Ort und gaben Tierfutterspenden ab. Die Landesvorsitzende des III. Weg Landesverbandes stand den Deggendorfern auch Rede und Antwort.

Trotz strömenden Regens nutzten einige Aktivisten unserer nationalrevolutionären Partei den Tag und verteilten im Anschluss an den Infostand Flugblätter in Deggendorf, um auch hier auf unser Anliegen hinzuweisen. So konnte der Tag auch dazu verwendet werden, die Deggendorfer zu erreichen, welche bei diesem Wetter lieber nicht aus dem Haus gingen.

Neben der Sammlung auf der Straße wurden auch viele Futterspenden im privaten Rahmen gesammelt. Das Tierfutter wurde sodann bedarfsorientiert an Tierheime in der Region abgegeben. Unserer nationalrevolutionären Bewegung liegt das Tierwohl am Herzen und das Motto „Tierschutz verbindet“ sind mehr als nur leere Worte.





1 Kommentar

  • Hallo,
    ein mehr als SEHR großes Kompliment an Euch “ ALLE “ von dieser Partei !!! So eine hammer gute Aktion, ist auch mehr als SEHR sinnvoll und auch vor allem bitter nötig ! Weiter so, Ihr habt auch noch so VIELE top Aktionen in Euerem top Partei Programm ! Da können sich und sollten sich mal mehr als SEHR viele eine große Scheibe davon abschneiden ! Ob für TIERE oder für MENSCHEN, was Ihr dafür ja so ALLES macht, ein SEHR herzliches Dankeschön u. einen großen Respekt !

    Maik 06.02.2022
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×