Heldengedenken in Thüringen

Home/Regionen/Stützpunkt Erfurt/Gotha/Heldengedenken in Thüringen

Wie jedes Jahr machten sich in Thüringen Nationalrevolutionäre auf den Weg, um unserer gefallenen Soldaten zu gedenken.

 

„Tot sind nur jene, die vergessen werden!“

 

Daher wurden in Thüringen – Ohrdruf, Erfurt, Arnstadt, Bad Langensalza, Georgenthal, Warza und Gotha Kerzen aufgestellt und nicht nur an die gefallen Soldaten gedacht, sondern auch den zahlreichen, oft namenlosen Bomben- und Vertreibungstoten der Weltkriege und aller anderen Opfer, die für unser Vaterland ihr Leben ließen.

 

 

„Ich hatt‘ einen Kameraden,
einen bess’ren find’st du nicht.“

Ich hatt einen Kameraden,
einen bessern findst du nit.
Die Trommel schlug zum Streite,
er ging an meiner Seite
im gleichen Schritt und Tritt,
im gleichen Schritt und Tritt.

Eine Kugel kam geflogen:
Gilt sie mir gilt sie dir?
Ihn hat es weggerissen,
er liegt vor meinen Füßszlig;en,
als wärs ein Stück von mir.

Will mir die Hand noch reichen,
derweil ich eben lad:
Kann dir die Hand nicht geben,
bleib du im ewgen Leben
mein guter Kamerad!

1 Kommentar

  • Den Füßen scheint ein überzähliges szlig; ohne & davor in die Füße gekommen zu sein.

    RW 20.11.2023
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×