Stützpunktgründung in Ostsachsen

Home/Parteigeschehen, Stützpunkt Ostsachsen/Stützpunktgründung in Ostsachsen

Nach monatelanger sehr erfolgreicher Aufbauarbeit haben wir gestern mit unseren Aktivisten und neuen Interessenten unsere Stützpunktgründung in Ostsachsen gefeiert.

Der Saal war randvoll, knapp 60 Leute kamen unserer Einladung nach und so kann man auch dies wieder als klaren Beweis und Auftrag für uns verbuchen.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und erst recht allen Wegbereitern, die es mit ihrem persönlichen Einsatz die letzten Monate ermöglicht haben, dass wir heute hier angekommen sind und nun auch ganz offiziell, in Form eines Stützpunktes, einen weiteren Leuchtturm für eine lebenswerte deutsche Zukunft hier in der Region schaffen können!

Aber wieso das alles? Wieso machen wir das alles? Wieso sollte man sich überhaupt ins Feuer wagen als Einzelner?

Diese Frage kann ein jeder für sich selbst beantworten, wenn er in sich geht. Seht euch unser Land an. Seht euch die Entwicklung der letzten 5-10-20 Jahre an und so könnt ihr prognostizieren wie die Entwicklung in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter geht, wenn man diejenigen einfach weiter machen lässt, die man schon immer „einfach machen lassen hat“.

Da stellt sich die Frage, wie konnte es überhaupt dazu kommen und warum geht es einfach so weiter?

Ich denke, die Meisten werden es genauso kennen, ob aus der Schule, aus dem Elternhaus, im sozialen Umfeld, beim Familientreffen, auf der Arbeit, und so weiter.

Seit Jahren dasselbe Bild – einer meckert mehr als der Andere, alle scheinen zuzusehen was passiert und als einzige angenehme Lösung für sich gehen sie alle brav zur Wahl, geben anonym ihre Stimme ab und machen ansonsten rein gar nichts. Na ja, vielleicht grölen sie am Wochenende besoffen noch auf der Party Lieder mit wie „Ich will lieber stehend sterben als kniend leben“ -welch Ironie.

Und so lässt sich seit Jahren beobachten wie die Menschen immer noch unzufriedener werden, da die Zustände im Land zwangsläufig immer noch schlimmer werden und das, obwohl sie doch die einzige Möglichkeit nutzen die sie als anständige Demokraten haben; zur Wahl zu gehen.

Aus Frust zieht man sich zurück, flieht in abstruse Verschwörungstheorien oder greift immer regelmäßiger zu Prozentigem, da die Realität nicht mehr nüchtern zu meistern ist. Alles in allem eine Abwärtsspirale für die eigene Seele – welche früher oder später auch äußerlich sichtbar wird.
Schauen wir uns in unseren Straßen um, ist genau diese Entwicklung leider deutlich zu sehen.

Einst waren wir ein starkes Volk – gesund in Körper und Geist, alte Fotos von unseren Urgroßeltern und deren Angehörigen sind ein schöner Beweis dafür. Davon ist heute nicht mehr viel übrig – wo man hinsieht fast nur glanzlose Gesichter.

Aber wir wollen nicht einfach so dabei zusehen, wir müssen aktiv werden, um überhaupt die Möglichkeit zu haben, eine gewünschte positive Veränderung erreichen zu können.

Der III. Weg ist nicht nur Partei, der III. Weg ist nicht nur eine Wahlempfehlung, Der III. Weg ist nicht nur eine Bewegung zu deren Veranstaltungen man geht, um das Gesagte gut zu finden und sich leckere Speisen und Getränke einverleiben zu können.

Wir sind Nationalrevolutionäre – das heißt auch, wir müssen zuallererst unser Leben so führen, wie wir es von einer uns idealistischen Gesellschaft wünschen. Wir haben nicht zu überzeugen mit großen Worten und schicken Versprechungen, sondern mit unserem Sein. Das fängt mit einem anständigen Auftreten an und wird vervollständigt durch eine gesunde idealistische Lebensführung. Wir müssen Vorbilder sein, Macher von denen sich andere Macher angesprochen fühlen, um auch mitzumachen, jetzt mit unserem neuen Stützpunkt Ostsachsen auch in dieser Region.

Macht Sport, bildet euch stetig weiter, beteiligt euch nicht nur an unseren Gemeinschaftsprojekten und Aktionen – organisiert mit. Die Flamme muss zuerst in euch Brennen, bevor ihr die Herzen eurer Heimat damit entfachen könnt. Lasst uns gemeinsam für einen neuen Morgen streiten!

1 Kommentar

  • Herzlichen Glückwunsch! Es ist immer wieder schön zu Sehen, wie ihr stetig weiter wachst, und immer mehr deutsche dank euch Erwachen, und wieder selbstständig und gesund Denken und Handeln! Jeder Erfolg ist ein Etappensieg auf dem Weg zur Völkischen Wiedergeburt. Und zwar in ganz Deutschland! In diesem Sinne also: DEUTSCHER SOZIALISMUS JETZT!

    Martin 16.01.2024

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×