Stützpunkt Magdeburg/Altmark: 8. Mai – kein Grund zu feiern!

Home/Kurznachrichten, Stützpunkt Magdeburg/Altmark/Stützpunkt Magdeburg/Altmark: 8. Mai – kein Grund zu feiern!

Während das verkommene BRD-System mit seinem Parteienallerlei am 8. Mai den Tag der sogenannten Befreiung zelebriert und damit das Andenken unserer Ahnen, welche durch Mord, Vergewaltigung und Vertreibung zu Tode gekommen sind, mit Füßen tritt, ist dieses Datum für uns als Nationalrevolutionäre kein Grund zum Feiern.

Aktivisten unserer Weltanschauungspartei Der III. Weg gedachten an diesem Tag in Gommern an einem Kriegerdenkmal würdevoll unserer gefallenen Helden und getöteten Zivilisten des letzten großen Völkerringens.

Getreu dem Motto „Tot sind nur jene, welche vergessen sind.“

Abends wurde bei einer Flugblattverteilung eine dreistellige Zahl an Flugschriften in Burg unter die Bevölkerung gebracht, um auf eine Antifakundgebung aufmerksam zu machen.

Für uns als Nationalrevolutionäre gilt: Kein Fußbreit der Rotfront!

Fürs Volk – Bereit!
Fürs Vaterland – Bereit!
Für die Heimat – Bereit!

Folgt uns bei Telegram!
t.me/stuetzpunktmagdeburgaltmark

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×