Rechtsschulung und Vortragsabend in Zwickau

Am Sonnabend, den 10. März, fand in Zwickau am Nachmittag eine über zweistündige Rechtsschulung statt, in der ein erfahrener nationaler Rechtsanwalt fundiert und sehr anschaulich anhand vieler Beispiele aus der Praxis referierte. Im Anschluss daran konnten von den Mitgliedern und Unterstützern unseres Stützpunktes Westsachsen Fragen gestellt und manche rechtlichen Unklarheiten ausgeräumt werden. So wurde beispielsweise rechtlich bislang Unklares zum Versammlungsrecht gemeinsam erörtert.

Abends folgte ein Vortrag zum 1. Mai als Arbeiterkampftag, beginnend Ende des 19. Jahrhunderts, über die Zeit der Weimarer Republik bis hin zur Einführung als reichsweiter nationaler Feiertag im Jahr 1933. Auch auf die Entwicklung in der Nachkriegszeit bis zum heutigen Tag wurde eingegangen und sehr interessant erklärt, wieso sich im Jahr 2010 das “Nationale und soziale Aktionsbündnis 1. Mai” gegründet hat und wie sich der nationale Arbeiterkampftag entwickelte. Selbstverständlich folgte der eindringliche Appell an alle Zuhörer im restlos gefüllten Saal, sich am       1. Mai der diesjährigen Demonstration in Chemnitz anzuschließen.

Den Ausklang des Abends in kameradschaftlicher und geselliger Runde gestaltete musikalisch der Liedermacher ‘Hermunduren’ aus Thüringen, der mit eigenen sowie nachgespielten Liedern bis spät in die Nacht zum Mitsingen einlud und zu begeistern wusste.





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×