Wanderung am Pfingstmontag in Westsachsen

Das gestrige herrliche Sommerwetter am arbeitsfreien Pfingstmontag nutzten Mitglieder und Freunde unserer nationalrevolutionären Bewegung in Westsachsen für einen gemeinsamen Wanderausflug. Am frühen Nachmittag traf man sich dazu in Zwickau, um an den Waldrand in Rottmannsdorf zu fahren und von dort die familienfreundliche Strecke zu den sogenannten Quarksteinen in Niedercrinitz zurück zu legen. Dabei ging es durch den Wald, der an diesem warmen Tag angenehmen Schatten spendete, entlang des Voigtsbaches und über grüne Wiesen, bis man die sagenumwobenen Quarksteine erreichte. Dabei handelt es sich um eine grobkörnige Granitformation, das als geologisches Naturdenkmal gilt.
Dort angekommen wurde gemeinsam Rast gemacht und die Kinder konnten ausgelassen spielen und toben, bis das Feuer entfacht wurde und leckeres vom Grill die hungrigen Wandersleute sättigte. In kameradschaftlicher Atmosphäre, bei vielen netten und interessanten Gesprächen, verbrachte man einen ausgelassenen Nachmittag im Kreise der unsrigen und tankte die nötige Kraft für kommende politische Taten und den weiteren Kampf um die Bewahrung unserer Heimat und unserer Kultur. Unser Kampf steht auf dem Fundament einer starken und festen Gemeinschaft, in die bereits die Kleinsten hineinwachsen und die Schaffung einer lebenswerten Zukunft in unserem Vaterland uns immer wieder aufs neue Ansporn und Motivation im alltäglichen politischen Streiten ist.

Weitere Impressionen:





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!