Live-Ticker zum Arbeiterkampftag

Wie schon länger bekannt ist, kann die Demonstration zum Arbeiterkampftag nicht wie geplant durchgeführt werden. Daher wurde in Erfurt eine Standkundgebung angemeldet. Jedoch wurden aufgrund der sogenannten Corona-Verordnung massive Auflagen aus dem Hut gezaubert, die wir nicht akzeptiert haben, da wir uns nicht zu Knechten dieses Systems machen lassen. Da uns das System an diesem Tag nicht zentral demonstrieren lässt, werden bundesweite Aktionen die Antwort darauf sein. Hier im Live-Ticker werden die einzelnen Aktionen veröffentlicht.

 

 

Der Live-Ticker ist nun beendet. Wir bedanken uns bei allen Aktivsten, die trotz der widrigen Umstände am heutigen Arbeiterkampftag aktiv waren und unsere Forderungen  mit vielen kreativen Aktionen unter das Volk gebracht haben.

 

Heute, morgen, übermorgen, unser Kampf ist wichtiger denn je:

Fürs Vaterland? Bereit!

Fürs Volk? Bereit!

Für die Heimat? Bereit!

 

 

 

20:00 Uhr: 1. Mai 2020 – Fürth (Mittelfranken) – Flugblattverteilung

Auch in Fürth (Mittelfranken) waren Aktivisten unterwegs und haben Flugblätter mit unseren Forderungen verteilt.

 

 

19:30 Uhr: 1. Mai 2020 – Verteilaktion im Taunus

Auch im Taunus, genauer gesagt in Langenbach bei Weilmünster, verteilten Aktivisten Flugblätter zum Thema “Deutscher Sozialismus”. Weitere Infos zu unseren Forderung in Bezug auf einen “Deutschen Sozialismus” findet man hier.

19:12 Uhr: 1. Mai 2020 – Südhessen – Weitere Verteilungen am Arbeiterkampftag

Trotz teilweise heftigen Windböen und immer wieder auftretenden starken Regenschauern kam es nach der Flugblattverteilung in Darmstadt noch zu zwei weiteren Verteilungen. Nach dem in Darmstadt die Forderung “Zeitarbeit abschaffen!” Nachdruck verliehen wurde, ging es im südhessischen Nauheim sowie in der Kreisstadt Groß-Gerau um eine raumgebundene Volkswirtschaft. Corona hat nun jeden Deutschen aufgezeigt das die Globalisierung und der Kapitalismus unser Untergang sind.

Deshalb kann am 1. Mai nur die Forderung lauten: Globalisierung stoppen – Kapitalismus zerschlagen – Deutscher Sozialismus JETZT!!!

 

 

 

 

 

18: 20 Uhr: 1. Mai 2020 – Magdeburg – Flugblattverteilung

Auch in der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt Magdeburg waren heute nationalrevolutionäre Aktivisten unterwegs und verteilten tausende Flugblätter.

 

 

 

18:11 Uhr: 1 .Mai 2020 -Oberfranken-Tierfutterspende

Aktivisten nutzten den heutigen Tag und gaben in einem Tierheim, in Oberfranken, Futterspenden ab. Auch die Tierheime, haben unter der momentanen Situation sehr zu leiden. Im Vorfeld wurde bei dem Tierheim angerufen und die Spende angekündigt. Sie waren sehr dankbar und freuten sich über die Spende.

 

 

 

18:03 Uhr: 1. Mai 2020 – Reutlingen – Flugblattaktion

Ein Volk will Zukunft! Auch in ReutlingenIn der ehemaligen freien Reichsstadt sind zur Zeit Aktivisten auf den Straßen, um hunderte Flugblätter unter das Volk zu bringen.

 

 

 

 

17:50 Uhr: 1. Mai 2020 – Mittelsachsen – Flugblattaktion

Beim Verteilen entdeckten wir an einer Brücke zwischen Dresden und Freiberg dieses Transparent mit der Aufschrift: Ein Volk erkennt erst seinen Wert, wenn es seine Toten ehrt. Ein Dank von uns an die mutigen Ersteller! Das Verteilen ging an Ort und Stelle weiter. Grüße aus Mittelsachsen.

 

 

 

 

17:00 Uhr: 1. Mai 2020 – Halle (Saale) – Flugblattverteilung

Auch in der Saalestadt verteilten zum Arbeiterkampftag nationalrevolutionäre Aktivisten Flugblätter.

 

 

 

16:35 Uhr: 1. Mai 2020 – Bremen – Verteilung und Straßenpropaganda

Auch im Norden sind Aktivisten aktiv und verteilen Flugblätter unserer Bewegung. So unter anderem zur Thematik Zeitarbeit.Dabei konnte auf der Verteilrunde auch Straßenpropaganda entdeckt werden.

 

 

 

 

16:20 Uhr: 1. Mai 2020 – Leipzig- Entdeckung bei Spaziergang

In Leipzig wurden an abgesperrten Spielplätzen Propagandamittel entdeckt, die den kapitalistischen Globalismus mit seiner Welt ohne Grenzen als Haupttriebfeder der Corona-Pandemie benennen.

 

 

 

16:15 Uhr: 1. Mai 2020 – München – Kundgebung

In München ist die Situation eskaliert nachdem Linksextremisten die Versammlungsteilnehmer angriffen. Die Polizei ging einseitig gegen die Teilnehmer der nationalrevolutionären Kundgebung vor und knüppelte den Gebietsleiter West, Julian Bender, zu Boden. Die Amtshilfe der Ordnungsmacht nutzten linke Angreifer aus und entwendeten ein Banner, das Bender zuvor trug.

 

 

 

 

 

16:05 Uhr: 1. Mai 2020 – Güstrow – Flugblattaktion

Auch in Güstrow auf dem Diestelberg werden unsere Forderungen unter das Volk gebracht.

 

 

 

 

15:55 Uhr: 1. Mai 2020 – Mittelsachsen – Flugblattaktion

Aufgrund der besonderen Umstände hat sich der Stützpunkt Mittelsachsen entschieden am heutigen Tag alternativ Flugblätter zu verteilen. Die soziale Ungerechtigkeit und noch ganz andere Ungerechtigkeiten müssen heute mindestens so dringlich wie damals angegangen werden.

 

 

 

 

15:48 Uhr: 1. Mai 2020 – München – Kundgebung

In München versuchen Linksextremisten die Abreise der Kundgebungsteilnehmer zu blockieren.

 

 

15:40 Uhr: 1. Mai 2020 – Schwaigern – Flugblattaktion

Auch in Schwaigern wurden Flugblätter mit unserer Forderung nach einem Deutschen Sozialismus an zahlreiche Landsleute verteilt. Unser Kampf gilt der Abschaffung des herrschenden Kapitalismus und der Schaffung eines Deutschen Sozialismus als gerechte Staats- und Wirtschaftsordnung!

 

 

 

 

15:35 Uhr: 1. Mai 2020 – München – Kundgebung

Die Kundgebung auf dem Pasinger Marienplatz neigt sich dem Ende. Trotz der massiv repressiven Auflagen konnte so zumindest ein kleines Zeichen gesetzt werden.

 

 

 

15:15 Uhr: 1. Mai 2020 – München – Kundgebung

In München muss die Polizei mehrmals gegen Linksextreme vorgehen und diese zurückdrängen.

 

 

 

14:45 Uhr: 1. Mai 2020 – München – Kundgebung

Während die Teilnehmer der nationalrevolutionären Kundgebung Aufstellung genommen haben, falten die ersten Gegendemomstranten ihre Transparente zusammen.

 

 

 

 

14:35 Uhr: 1. Mai 2020 – München – Kundgebung

Soeben ist die Kundgebung auf dem Pasinger Marienplatz gestartet.

 

 

 

 

14:03 Uhr: 1. Mai 2020 – Uckermark – Flugblattverteilung

Die Uckermark zeigt sich manchen Ortes festlich geschmückt zum Arbeiterkampftag. Zusätzlich wurden tausende Flugblätter verteilt und Gesicht gezeigt.

 

 

 

An vielen Plätzen glänzten kleine Winkelemente unserer Partei

 

 

13:15 Uhr: 1. Mai 2020 – Zwickau – Straßenpropaganda

In Zwickau kann man Straßenpropaganda erblicken, die unsere Forderungen den Passanten näher bringt.

 

 

 

13:10 Uhr: 1. Mai 2020 – Düsseldorf – Kapitalismus zerschlagen!

Am heutigen Arbeiterkampftag informierten Aktivisten unserer nationalrevolutionären Partei die Bürger in Düsseldorf durch das verteilen von zahlreichen Faltblättern mit der Forderung:Soziale Gerechtigkeit für alle Deutschen!Wir vom „III. Weg“ fordern die Zerschlagung des ausbeuterischen und volksfeindlichen Kapitalismus und stehen für einen deutschen Sozialismus, welcher den Fortbestand unseres Volkes sichern soll.

 

 

 

 

13:05 Uhr: 1. Mai 2020 – Arbeiterkampftag im roten Burg bei Magdeburg

Während die Genossen vom Roter Aufbau Burg ihre kommunistischen Lumpen an Ruinen hängen und dann lieber in Hamburg internationale Solidarität feiern geht, gehen zeitgleich Nationalrevolutionäre in der Burger Innenstadt ins Volk, bringen hunderte Flugschriften mit Forderungen unserer nationalrevolutionären Partei “Der III. Weg” an Passanten bzw. Haushalte und zeigen Solidarität mit den ausgebeuteten deutschen Arbeitern und Unterdrückten des Raubtierkapitalismus.

 

Deutscher Sozialismus statt Kapitalismus und Kommunismus!

 

 

 

 

12:50 Uhr: 1. Mai  2020 – Südhessen – Zeitarbeit abschaffen!

Auch in Darmstadt/Bessungen verteilen Mitglieder gerade Flugblätter.

 

 

 

12:45 Uhr: 1. Mai 2020 – Berlin – Marzahn

Danke Rash Marzahn/Hellersdorf. Stalin kaputt/Rot Front zerschlagen.

 

 

 

12:42 Uhr: 1. Mai 2020 – Berlin – Linke Propaganda

Linker Dreck kommt heute nicht gut an in Berlin.

 

Quelle: Facebook Screenshot

 

 

12:38 Uhr: 1. Mai 2020 – Zwickau – Banneraktionen

In und um Zwickau brachten offenbar Aktivisten mehrere Banner an viel befahrenen Straßen an, um deutlich zu machen, dass das kapitalistische System gefährlicher ist als das sogenannte “Corona-Virus”. Nicht nur am heutigen Arbeiterkampftag, sondern das ganze Jahr ist unsere Forderung klar und unmissverständlich: Kapitalismus zerschlagen – Deutscher Sozialismus jetzt!

 

 

 

 

 

12:33 Uhr: 1. Mai 2020 – Usedom – Aktiv auf der Insel

Verteilungen, Plakate und Transparente zeugen heute auf der Insel Usedom vom Aktivismus unserer Mitglieder.

 

 

 

 

 

 

12:27 Uhr: 1. Mai 2020 – Oberfranken – Mahnende Kreuze

In Oberfranken stellten Aktivisten symbolisch Kreuze auf. Sie stehen für die geplante Zerstörung der deutschen Wirtschaft,  den Ruin vieler Existenzen und der Einschränkung der Grundrechte des deutschen Volkes.Das kapitalistische System handelt nicht zum Wohle des deutschen Volkes, sondern nur zum Wohle einzelner.Wir werden diesen Zustand nicht hinnehmen, denn wir wollen eine Zukunft für unser Volk und unsere Kinder.

 

 

 

 

12:13 Uhr: 1. Mai 2020 – Plauen – Kundgebung

Kurzfristig wurde in Plauen eine Kundgebung unter dem Motto: “Das System ist gefährlicher als Corona” angemeldet, die von der Versammlungsbehörde verboten wurde. Unter Auflagen wie Mindestabstand und einer begrenzten Teilnehmerzahl von 15 Personen, wurde die Versammlung vom Gericht erlaubt. Die Behörde im Vogtlandkreis ist jedoch ein schlechter Verlierer und so klagte sie weiter. Doch auch das Oberverwaltungsgericht entschied, dass die Kundgebung stattfinden darf.

 

 

 

 

11:30 Uhr: 1. Mai 2020 – Mettmann – Soziale Gerechtigkeit für alle Deutschen

 

 

 

An der einen oder anderen Stelle, konnte man Aufkleber unserer Partei erblicken

 

 

11:15 Uhr: 1. Mai 2020 – Güstrow – Aufkleber- und Flugblattaktion

Rege Betriebsamkeit herrscht in Güstrow (Mecklenburg), tausende Flugblätter und andere Artikel bewerben unsere Weltanschauung.

 

 

 

 

10:40 Uhr: 1. Mai 2020 – Schwedt/Oder – Deutscher Sozialismus Jetzt!

Aktiv in der Uckermark, hier heißt es in Schwedt Deutscher Sozialismus JETZT!. Feindpropaganda wurde fachgerecht entsorgt.

 

 

 

 

 

10:25 Uhr: 1. Mai 2020 – Berlin – Heiß auf Aktivitäten

Nationalrevolutionäre Aktivisten bereiten sich auf den 1. Mai in Berlin vor. Mit zahlreichen dezentralen Propagandaaktionen werden Aktivisten der Partei Der III.Weg in Berlin den diesjährigen Arbeiterkampftag durchführen. Hunderttausende Landsleute werden durch die herbeigeführte Coronakrise ihren Arbeitsplatz verlieren. Das System ist am Ende, wir sind die Wende in einer Zeit des totalen Irrsinns. Kapitalismus tötetdeutscher Sozialismus Jetzt!!!

 

 

 

 

 

 

10:15 Uhr: 1. Mai 2020 – Berlin – Flugblattverteilung

In Hellersdorf und Lichtenberg werden tausende Flugblätter verteilt und der Kiez umgestaltet und von geistiger Umweltzerstörung befreit.

 

 

 

 

 

 

10:07 Uhr: 1. Mai 2020 – Potsdam – Verteilaktionen laufen an

In vielen Stadtteilen der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam entfalten heute Aktivisten unserer Partei “Der III.Weg” rege Aktivitäten. Tausende Flugblätter werden verteilt und Sichtwerbung betrieben.

 

 

 

10:00 Uhr: 1. Mai – Propagandatag

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Die Regierung führt das Volk systematisch in eine neuzeitlich nie dagewesene wirtschaftliche Krise, um ihr liberalkapitalistisches Wirtschaftssystem zu modifizieren. Hunderttausende werden ihre Arbeit verlieren, Millionen in den bitteren Genuss von Armut gelangen. Die ersten vier Wochen der Coronakrise brachten über 300.000 Arbeitslose , 750.000 Betriebe meldeten Kurzarbeit an und liefern so den Rekord von über zehn Millionen Menschen die nun erst mal mit 60% Gehalt auskommen müssen. Eine dekadente Überfluss- und Konsumgesellschaft kommt ins wanken. Das Licht in diesen dunkeln Zeiten, ist die verstärkte Empfänglichkeit unserer Landsleute für unsere Ansichten. Hier liegt unsere Chance uns mit bescheidenen Mitteln maximale Aufmerksamkeit zu verschaffen.

Werdet heute aktiv in eurer Stadt, betreibt Propaganda in allen möglichen Formen und tragt unsere Weltanschauung ins Volk. Heute am Arbeiterkampftag ist jeder Aufkleber, jedes Plakat, jedes Flugblatt eine Demo, unsere Möglichkeit unseren gerechten Zorn und die Wut über die bestehenden Verhältnise auf die Straße und ins Volk zutragen.

Seid fleißig und kreativ, dokumentiert euren Aktivismus und schickt eure Berichte ein.

 

Kapitalismus tötet – deutscher Sozialismus Jetzt!!!

 

 

9:50 Uhr: 1. Mai 2020 – Plauen – Fahnen empor

In Plauen bereitet man sich auf den Arbeiterkampftag vor. Das nationalrevolutionäre Zentrum “P 130” ist beflaggt. Später wird es noch eine Kundgebung geben, die nach einem Verbot durch die Versammlungsbehörde, vom VG und OVG erlaubt wurde.

 





  • Das System ist DER (?) Virus?
    Kameraden! Etwas auf Orthographie achten wäre wünschenswert.

    Der RECHTschreiber 03.05.2020
  • Alle Arbeit soll dem Gemeinwohl dienen !
    Dies ist das Ideal eines nationalen – eines DEUTSCHEN SOZIALISMUS!
    In diesem Sinne ist unser Kampf für unser Volk immer auch ein Kampf um soziale Gerechtigkeit für jeden Volksgenossen. Im Gegensatz zum Klassenkampf des Internationalen Sozialismus stehen für die Volksgemeinschaft der Arbeiter der Stirn und der Faust !
    Der Feind aller Völker ist die ROTE und die GOLDENE Internationale.
    Jeder Einsatz von Euch am heutigen Tag ist ein wichtiger Teil unseres gemeinsamen Kampfes! Dafür allen Aktivisten: Einen erfolgreichen und erlebnisvollen DEUTSCHEN 1.MAI.
    -Steiner-

    Thomas Wulff 01.05.2020
  • Sehr gut! 👍🏻

    dm 01.05.2020
  • Moin moin,Ihr sprecht mir aus der Seele.
    Ich habe so viele Jahre in der forensischen Psychiatrie gearbeitet ! Deutschland ist ein einziges Irrenhaus geworden!
    Manchmal weiß ich nicht,ob ich lachen oder weinen soll.
    Aber die Deutschen wachen ja einfach nicht auf.
    In diesem Sinne und genießt einfach den Tag.

    Ellen 01.05.2020
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×
Jetzt beim Rundbrief vom III. Weg anmelden

Hast Du Dich schon eingetragen?

✔️Anonym ✔️Kostenlos ✔️Exklusiv