Letzte Informationen zum „Tag der Heimattreue“ am 3. Juli in Olpe


Am kommenden Sonnabend erstrahlt der Kurkölner Platz im sauerländischen Olpe im schönsten Grün unserer nationalrevolutionären Partei. Das derzeit einzige stattfindende volkstreue Fest in Westdeutschland konnte sich erneut gegen willkürliche Bestrebungen der Behörden durchsetzen und kann wie die Jahre zuvor ohne nennenswerte Einschränkungen stattfinden. Neben den für Versammlungen standardmäßig geltenden Auflagen ist zu erwähnen, dass es KEINE MASKENPFLICHT gibt. Nach neuer Corona-Schutzverordnung müssen im Freien keine Mundnasenbedeckungen mehr getragen werden, es ist einzig auf den Mindestabstand von 1,5 m zu achten. Wer trotzdem eine Maske (medizinische Maske, Schlauchschal) tragen möchte, kann dies unter Beachtung des Vermummungsverbotes selbstverständlich tun.
Bei der Anreise gilt zu beachten, dass im Bahnhofsbereich ab 14:00 Uhr eine antideutsche Gegenversammlung stattfindet und dieser deshalb gemieden werden sollte.

Politik – Kultur – Gemeinschaft – Die ganzheitliche Alternative!

Für unsere Partei „Der III. Weg“ gilt seit ihrem Bestehen der Grundsatz, schon jetzt das im kleinen zu leben, was wir im großen einfordern. Der „Tag der Heimattreue“ ist dabei ein Leuchtturm in dem unter den katastrophalen Auswüchsen der etablierten Politik leidenden Westdeutschland. Während in der bunten Republik der Stellenwert des eigenen Volkes völlig verloren gegangen ist, eine Überfremdung herangezüchtet wurde, die ihresgleichen sucht und gebetsmühlenartig im Geiste einer liberalen Gesellschaft jegliche Ordnungen zerschlagen werden, tragen wir das Bekenntnis zur Heimat und die Pflicht, für das Wohle des deutschen Volkes zu sorgen, zurück in den öffentlichen Diskurs.

Neben einer Vielzahl an Informationsständen werden verschiedene Redner abseits der Torwächterfunktion der Medien über die Arbeit, Ansichten und Ziele unserer Partei sprechen. Neben unserem stellvertretenden Vorsitzenden Matthias Fischer, dem Landesvorsitzenden West, Julian Bender, und unserem vogtländischen Stadt- und Kreisrat Tony Gentsch wird ein Aktivist aus Würzburg sprechen, der den Vorfall um den im Blutrausch mordenden Messerasylanten und seinen Unterstützern aufarbeiten wird.

Zusätzlich zu den erwähnten Informationsständen wird es einen von der Arbeitsgemeinschaft „Körper & Geist“ angebotenen Selbstverteidigungskurs geben. Neben der anschaulichen Vorführung besteht wie die Jahre zuvor die Möglichkeit, praktisch Fähigkeiten zur Konfliktvermeidung zu erlernen. Für das leibliche Wohl ist auch diesmal gesorgt, sodass niemand hungrig bleiben muss. Zusätzlich zu Kaffee/Kuchen wird es Leckeres vom Grill sowie herzhafte und süße Flammkuchen geben, welche vor Ort in einem Ofen frisch zubereitet werden.

Unsere Aktivisten freuen sich zusammen mit allen Interessierten, den ganzheitlichen Ansatz unserer Bewegung auch im Jahre 2021 auf die Straße zu tragen. Es erwartet alle Besucher nicht nur ein Tag, der den politischen Willen und Kampf ausdrückt, sondern ebenso gelebte Gemeinschaft, die sich fern der realitätsfernen Propaganda der an Einfluss verlierenden Altparteien verorten lässt. Unsere Partei „Der III. Weg“ verfeuert keine leeren Worthülsen, sondern lebt die Werte, die unserem Volk seine Grundlage bieten.

3. Juli – 13:00 Uhr – Kurkölner Platz – 57462 Olpe

 





  • Viel Erfolg und gutes Gelingen für dieses Fest als “wahrer grüner” Stachel im fauligen Fleische dieses Systems. Was werden die Aufpasser aus Hagen wieder Augen machen…

    Frontline Siegen 02.07.2021
  • Wie gesagt, wir kommen auch und freuen uns schon riesig auf euch!

    Antifa Siegerland 02.07.2021
    • Wo wart ihr denn? Wir haben nichts mitbekommen von euch.

      App-06 05.07.2021
  • Ich vermisse euch in Süddeutschland, in Bayern und in BW. Ich kann die degenerierten Antifaschos, verblödeten Gutmenschen, naiven Sozialromantiker und die grünen Multi-Kulti-Neomarxisten nicht mehr sehen. An jeder Ecke nur arbeitlslose Araber, Afrikaner, Kopftuchfrauen, Schwangere Afrikanerinnen mit Scharen von kleinen Afrikanern im Schlepptau, alle leben vom Staat. Deswegen sind die Steuern, Abgaben und Gebühren immer höher und es reicht immer noch nicht.

    Sabine Gottwald 01.07.2021
    • Hallo Sabine, melde Dich doch einfach über das Kontaktformular. Auch in Süddeutschland gibt es gute Strukturen unserer Partei.

      App-06 05.07.2021
  • Olpe im schönsten Grün
    Viel Grün in der Stadt ist viel besser als ein Grüner oder eine Grüne in der Stadt.

    Gutmensch Jochen 01.07.2021

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×