Stützpunkt Magdeburg/Altmark gegründet

Unsere nationalrevolutionäre Partei “Der III. Weg” hatte schon immer einzelne Unterstützer und Mitglieder in Sachsen-Anhalt, die aktiv unsere Weltanschauung vertreten haben, aber eben keine ausreichende Anzahl, um feste Strukturen zu bilden. Ein Umstand, der noch für viele weitere Regionen in Deutschland zutrifft und ein Zustand, der uns noch eine gewisse Zeit beschäftigen wird. Natürlich gibt es überall Interessenten und der Bekannheitsgrad unserer Bewegung wächst kontinuierlich, dennoch legt unsere politische Gemeinschaft, zu Recht, größeren Wert auf die charakterliche Eignung unserer Funktionäre und Kader.

Weitsicht, nachhaltiges Handeln und Denken sowie eine notwendige Menschenkenntnis, eingebettet in unserer ganzheitlichen Weltanschauung, sind wohl die wichtigsten Voraussetzungen für unsere Partei-Kader, die mit dem weiteren Aufbau unserer Organisationsstrukturen vertraut sind. Gibt es diese Vorausetzungen in einer Region nicht, lässt sich auch keine kontinuierlich arbeitende Basis aufbauen, die Grundlage ist, um eine ganze Region nationalrevolutionär zu beeinflussen. Seit 2020 bildete sich im Raum Magdeburg und der Altmark aber solch ein Potenzial und ermöglichte so am gestrigen Sonnabend, den 28. August 2021 die feierliche Stützpunktgründung.

 

Gesundes Wachsen als Grundlage zum Erfolg

Zahlreiche Abordnungen anderer Stützpunkte unserer Partei wohnten dem feierlichen Anlass am gestrigen Abend bei und unterstrichen mit ihrer Anwesenheit einmal mehr die Wichtigkeit dieser ersten Stützpunktgründung im Bundesland Sachsen-Anhalt. Eröffnet wurde die Versammlung durch den sächsischen Stützpunktleiter von “Mittelland”, der bisher kommissarisch das Gebiet um Magdeburg und die Altmark verwaltet hatte. In seiner Rede ging der SP-Leiter ausführlich auf die politische und strukturelle Entwicklung unserer Partei in der Region ein und hob besonders die Wichtigkeit des gesunden Wachstums unserer Partei hervor. Lobend erwähnte er hier eben auch die bisherige Leistung der Mitglieder und künftigen Funktionäre aus dem Raum Magdeburg/Altmark. Im Anschluss erhielten zahlreiche Fördermitglieder aus Sachsen und Sachsen-Anhalt ihren Parteiausweis überreicht, der ihnen in Zukunft nun ermöglicht, aktiv das Parteileben mitzugestalten. Im SP Mittelland und im neugegründeten SP Magdeburg/Altmark konnten in den letzten Monaten die Mitgliederzahlen jeweils verdoppelt werden.

 

 

 

Mit Mirco Herz trat anschließend der frisch ernannte Stützpunktleiter an das Rednerpult, der eine kurze Vorstellungsrede hielt und einen Ausblick auf zukünftige Aktivitäten ermöglichte. Kontinuierliches politisches Engagement und vermehrtes Auftreten in der Öffentlichkeit, um unsere Partei bekannter zu machen, waren hier dann auch der Grundtenor seiner Ausführung. Ein Grußwort der Gesamtpartei und die symbolische Übergabe der Stützpunktfahne führte unser stellv. Bundesvorsitzender Matthias Fischer durch. Dieser verschaffte allen Anwesendenen einen aktuellen Überblick über das Parteigeschehen und ging in seiner Rede sehr ausführlich auf die Notwendigkeit des Bestehens unserer nationalrevolutionären Partei ein. Höhepunkt war auch hier die Ausgabe zahlreicher Mitgliedsausweise an Mitglieder aus verschiedenen Regionen unserer Heimat, die zum Teil weit angereist waren, so zb. Aktivisten aus Bremen und Schwerin. Auch hier verzeichnet unsere Bewegung immer mehr Zulauf und erste Arbeitsstrukturen bilden sich.

 

 

Die Feierlichkeit fand mit einem Liederabend in gemeinschaftlicher Runde seinen gemütlichen Ausklang. Dem neuen Stützpunkt Magdeburg/Altmark sei auf diesem Wege gutes Gelingen gewünscht und maximale Erfolge im Ringen um unser Volk und Vaterland. Möge es der Anfang, nicht das Ende sein.

 

 

Fürs Vaterland? Bereit!
Fürs Volk? Bereit!
Für die Heimat? Bereit!





  • Klasse. Viel Glück. Auf dass der ,,Deutsche Sozialismus” alle deutschen Herzen erreicht.

    Hendrik 29.08.2021
  • Herzlichen Glückwunsch und weiter so! Es geht schrittweise voran👍🏻

    Willi Westland 29.08.2021

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×