Protest gegen Zwangsmaßnahmen in Bayreuth

Home/Corona, Corona-Kurzmeldung/Protest gegen Zwangsmaßnahmen in Bayreuth

Am Sonnabend, dem 5. Februar gingen in Bayreuth hunderte Menschen gegen die aktuellen Corona-Zwangsmaßnahmen der BRD-Regierung auf die Strasse. Die ständigen Änderungen der Zwangsmaßnahmen, der Impfzwang für Pflegekräfte sowie die Verkürzung des Genesenenstatus sorgen für immer mehr Unverständnis in der Bevölkerung. Aktivisten aus Oberfranken waren am Wochenende auch in Bayreuth und unterstützten den Protest vor Ort. In persönlichen Gesprächen erfuhr man von so manch einem Teilnehmer, was ihn bewegt und warum er gegen diese Zwangsmaßnahmen ist.

Unsere Aktivisten werden auch in Zukunft die Proteste in Oberfranken unterstützen.

Das System ist gefährlicher als Corona!

1 Kommentar

  • Ich bin für eine Änderung der 2G-Regeln (Zukünftig GENESEN oder GESTORBEN).
    Dieser Prozess hat für nicht geimpfte zukünftig außerhalb des Krankenhauses Zuhause stattzufinden.
    Lohnfortzahlung und Krankengeld werden ersatzlos gestrichen.
    Unter diesen Bedingungen wäre ich für eine Aufhebung aller Corona-Maßnahmen.
    Weint aber dann bitte nicht röchelnd vor dem Krankenhaus, sondern bleibt schön Zuhause bis eines der 2Gs bei euch eingetreten ist.

    Geboosterter 06.02.2022
    • Deinen dümmlichen Kommentar schalten wir ausnahmsweise einmal frei zu Dokumentationszwecken. Da sieht man schön was die Medienhetze anrichtet. Die von Dir angeführte Kategorie „gestorben“ sollte man aber vielleicht einmal unterteilen in „mit Corona“, „an Corona“ und „plötzlich und unerwartet“.

      Redaktion 06.02.2022
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×