Ausdauerschwimmen an der Lahn

Home/Körper & Geist, Stützpunkt Westerwald/Taunus/Ausdauerschwimmen an der Lahn

In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist! Das etwas abgewandelte Zitat des römischen Satirikers Juvenal (im Original etwa so: man sollte darum beten, daß sich ein gesunder Geist mit einem gesunden Körper verbinden möge), hat heute mehr Bedeutung denn je. In Zeiten von maßloser Völlerei, Vergnügungssucht und Kommerzialisierung reift eine Jugend heran, die ihrer selbst spottet. Aber auch im eigenen Freundeskreis, auch wenn er national angehaucht ist, macht sich eine zunehmende Dekadenz breit. Dem gilt es, gegenzusteuern!

 

Raus aus der Komfort-Zone!

Um den Teufelskreis zu durchbrechen, bedarf es am Anfang natürlich erstmal den eigenen Willen zur Veränderung. Der Rest kommt von allein. Schon ein Waldspaziergang bei strömendem Regen kann ein Anfang sein. Etliche „Youtuber“, wie Fritz Meinecke oder Kai Sackmann, können inspirierend wirken.

 

Körper & Geist – Untrennbar miteinander verbunden!

Wir vom „III. Weg“ bieten jedem Interessierten an, sich in die Gemeinschaft einzubringen. Sei es im Kampfsport, bei Wanderungen oder anderen Freizeitaktivitäten wie Kräuterkurse oder Überlebenstechniken in der Wildnis. Das Angebot ist mannigfaltig. Diesmal fanden sich eine handvoll Aktivisten des Stützpunktes Westerwald/Taunus zusammen und legten eine Strecke von annähernd 2,5 Km schwimmend in der Lahn zurück. Dabei ging es noch nicht einmal um Geschwindigkeit, sondern vielmehr um das Herantasten an die eigene Leistungsgrenze. Wie auch immer, ob Eisbaden, ein Spaziergang im Regen oder 60 Kilometer Gedenkmarsch in Ungarn, der Wille zählt, vor allem der Wille zur Veränderung!

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×