Kyiv: Proteste gegen Homomarsch

Home/Kyiv: Proteste gegen Homomarsch

In der ukrainischen Hauptstadt Kyiv gab es seitens nationalistischer Kräfte, angeführt von „Centuria“ und „Rechter Sektor“, eine Aktion gegen die Durchführung des sogenannten „Gleichheitsmarsches“ der Homolobby. Eine große Menge ukrainischer Jugendlicher, Veteranen und Militärangehörigen kam ins Zentrum der Hauptstadt, um ihre Ablehnung der öffentlichen Perversionspropaganda auszudrücken, die ausgerechnet mitten im Krieg von einer Minderheit ideologisch Verwirrter ungeniert auf die Straßen getragen wurde.

 

Zum ausführlichen Artikel geht es hier.

/
133 Aufrufe

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×