Leitfaden zum richtigen Umgang mit staatlichen Anquatschversuchen

Immer wieder versuchen staatliche Spitzelbehörden nationalgesinnte Deutsche anzuwerben, um Parteikameraden, Freunde oder Strukturen auszuspionieren. Um auf einen Anquatschversuch möglichst gut vorbereitet zu sein und im Ernstfall entsprechend reagieren zu können, hat die Partei "Der III. Weg" einen Leitfaden zum richtigen Umgang mit staatlichen Anquatschversuchen (Siehe PDF) heraus gebracht.

Nicht nur für Mitglieder vom „III. Weg“, sondern für alle Nationalisten, die ihre volkstreuen Zusammenhänge schützen wollen, gilt gleichermaßen:

„Keine Gespräche und Zusammenarbeit mit dem Verfassungsschutz
oder anderen staatlichen Ausforschungsbehörden.
Anwerbeversuche zeitnah öffentlich machen!“





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×