Parteitag des Gebietsverbandes “Mitte” macht Weg zu Wahlteilnahmen 2019 frei

Am vergangenen Sonntag, den 21. Oktober, fand ein Parteitag des Gebietsverbandes “Mitte” in Erfurt statt. In den neuen Räumlichkeiten der Partei in der thüringischen Landeshauptstadt versammelten sich zahlreiche Funktionäre, Mitglieder und Föderer unserer nationalrevolutionären Bewegung, um etliche Neuerungen zu beschließen. Neben einer neuen Satzung, die notwendig geworden ist, wurde durch die Mitglieder des Gebietsverbandes auch die Teilnahme an der Landtagswahl in Sachsen am 1. September 2019 einstimmig beschlossen.

In Sachsen ist unsere Partei im Einzugsbereich “Mitte” derzeit am besten aufgestellt und somit war der Wunsch der sächsischen Mitglieder und Stützpunkte absolut nachvollziehbar, hier mittelfristig gesehen parlamentarisch tätig zu werden. Der Landtagswahl voraus werden auch noch die Wahlantritte in einigen Kommunen in verschieden Regionen Sachsens zur Kommunalwahl im Mai 2019 gehen. Diese werden in den starken Kreisen bereits das Fundament zur Landtagswahl im September bilden. Nähere Einzelheiten werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben. Auch in Thüringen wird unsere Partei die Kommunalwahl ins Auge fassen, um sich auch hier parlamentarisch zu verankern. Abschließend kann weiterhin berichtet werden, dass unsere Partei “Der III. Weg” in allen Bundesländern stetig wächst und neue arbeitsfähige Strukturen aufgebaut werden. Gestärkt werden wir somit die an uns gestellten Aufgaben angehen und unsere Weltanschauung weiter in die Bevölkerung tragen.

Fürs Vaterland? BEREIT!
Fürs Volk? BEREIT!
Für die Heimat? BEREIT!